Freitag, 11. November 2016

Kuschelfreunde sew-along | Los geht's

Es ist wieder soweit: Mareikes Kuschelfreunde sew-along startet in die nächste Runde.

Kuschelhase Kulio von Kullaloo - genäht von naehklimbim

Vor ein paar Jahren habe ich schon einmal mitgemacht und einen treuen Begleiter und besten Freund für das Füchschen genäht. Seinen Hasen Emil nimmt er überall mit hin und hat ihn auch jede Nacht zum Kuscheln bei sich. Er ist schon ordentlich abgeknuddelt, hat viele Fäden verloren und auch einige Löcher mussten in der Zeit geflickt werden.

Nun soll für das Schneckchen auch ein solcher Freund entstehen. Bereits vor 1 1/2 Jahren habe ich ein Puppenmaterialpaket bei der Pflanzenfärberin gekauft, das seitdem auf dem Dachboden liegt. Diese Puppe soll für meine Kleine mal etwas ganz besonderes werden. Aber sein wir mal ehrlich... sie ist gerade 1 Jahr alt geworden und ich habe sie mit den Puppen in der Kita gesehen... Mein herzliches Beileid! Eine selbstgenähte Puppe (jedenfalls diese Art von Puppen) würde in den Händen vom Schneckchen nicht lange überleben. Die Qualitäten als Puppenmami verbessern sich hoffentlich in den nächsten Jahren noch.

Materialpaket für Waldorfpuppen von der Pflanzenfärberin - naehklimbim

Es mag etwas einfallslos erscheinen, aber ich werde nochmal einen Kuschelhasen nähen. Oder eben eine Kuschelhäsin. Wie auch immer. Das eBook "Kulio" von Kullaloo habe ich ja bereits. Bei den Stoffen setze ich diesmal auf Plüsch. Mein beidseitiger Frottee vom ersten Hasen war eine unglückliche Wahl. Er zieht stark Fäden und wird mit Sicherheit irgendwann komplett kahl sein.

Tolle Plüschstoffe gibt es ja ebenfalls bei kullaloo, daraus habe ich bereits einen Fuchspulli genäht, der hier auch nach Karneval noch gerne getragen wird. Ich bin natürlich mal wieder spät dran, aber mittlerweile wundert mich das nicht mehr. Gibt doch nichts Schöneres als etwas kreativen Druck zu spüren.

Ich glaube, dass man sich noch anmelden kann, wenn man fix ist - ich bin ja auch erst 3 Tage drüber. Also, falls du auch noch Lust hast, spring mal rüber zu Mareike von Mulle&Muck und schau dir an was zu tun ist.

Kommentare:

  1. Hallo Kati, Dein Häschen sieht ja super süß aus, bin auf die Häsin gespannt ;)

    LG

    moni

    AntwortenLöschen
  2. Das wird bestimmt total süß:) LG Conny

    AntwortenLöschen
  3. Oh das mit der Häsin ist doch eine wunderschöne Idee. Ich wollte für unser Junimädchen auch so gerne schon ein richtiges Waldorfpüppchen nähen, aber ich bin durch den Minimann schon schlauer geworden und warte damit nun noch ein Weilchen :)
    Alles Liebe und ganz viel Freude beim Nähen,
    Rebekka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, kleine Kinder können so brutal sein mit ihrem Spielzeug! :)

      Löschen
  4. Na, warum denn nicht?
    So ein ZWEIThase ist nicht die schlechteste Option. Jede Mama kennt schließlich das Drama, wenn das Lieblingskuscheltier kaputt geht.
    Ich jedenfalls bin gespannt auf euer neues Häschen.

    ♥liche Grüße
    Ellen

    AntwortenLöschen
  5. Da würde ich mit so einer besonderen Puppe definitiv auch noch was warten *lach*
    da ist die Kuschelhäsin sicher die bessere Wahl :-)
    Viel Spaß beim Machen und der Maus beim kuscheln

    AntwortenLöschen
  6. Hase ist immer gut, jedenfalls erheblich unempfindlicher als so eine aufwändig gearbeitete puppe :0)ganz LG aus dem nächtlichen Dänemark Ulrike :0)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst und mir einen Kommentar hinterlässt ♥